Drachenbootrennen

18.05.2022

Venedig, 15. Mai 2022

 

Das Ruderteam der Universität Wien, ergänzt durch Sportler*innen unterschiedlicher Disziplinen, war am vergangenen Wochenende der Einladung durch die Universität Ca Foscari Venezia zum 5th Lions Cup (Sonntag, 15. Mai) nach Venedig gefolgt.

 

Am Samstag stand noch eine letzte Trainingseinheit in den Kanälen vor der Altstadt Venedigs am Programm: Das stille Gewässer der Alten Donau in Wien, auf der im Vorfeld im Drachenboot trainiert wurde, wich nun den unruhigeren Lagunen des adriatischen Meeres und stellte das Team gleich in Übungsrennen mit einer Mannschaft der Universität Ca Foscari auf die Probe.

 

Der Tag fand seinen Ausklang in einer spannenden Führung durch das historische Universitätsgebäude und einer großzügigen Einladung zu einem Abendessen mit den anderen teilnehmenden Mannschaften. Als hätte die Schönheit Venedigs nicht bereits ohnehin die Strapazen der Anreise vergessen gemacht, wäre es nun spätestens bei malerischem Sonnenuntergang und einem Meeresfrüchte-Gang nach dem anderen soweit gewesen.

 

Am folgenden Renntag, direkt auf dem Canal Grande, musste das Team der Universität Wien gleich im Vorlauf, dem K.O.-Duell, um den Einzug ins Finale A gegen die späteren Sieger der Universität Ca Foscari antreten und hatte trotz eines guten Rennens das Nachsehen. Gepaddelt wurde hierbei in Mixed-Teams über eine Strecke von jeweils 200 m, wobei die Boote mit insgesamt 12 Personen (10 Paddler*innen, 1 Steuermann/-frau, 1 Trommler*in) besetzt wurden.

 

Schlag auf Schlag ging es dafür im Finale B, das mit einem Sieg gegen das Team aus Bari und der zweiten Mannschaft der Universität Ca Foscari souverän gewonnen wurde. Im Endergebnis wurde der 4. Platz erreicht. Einziger Wermutstropfen ist die Tatsache, dass die erruderten Rennzeiten im Gesamtvergleich eine Medaille bedeutet hätten, was aber keinesfalls die Freude über die spektakulären Rennen und die Mannschaftsleistung schmälert.

 

Nach der Siegerehrung und einem gemeinsamen Mittagessen mit den anderen Teams ging es für uns wieder zurück nach Wien. An dieser Stelle sei ein großer Dank an die überaus nette Gastfreundschaft der Universität Ca Foscari und selbstverständlich auch an die Universität Wien für die Förderung ausgesprochen. Nicht unerwähnt bleiben darf auch die wertvolle Unterstützung der Mitglieder des Drachenbootvereins Vienna Dragons, die uns nicht nur auf der Alten Donau während der Ausfahrten mit Rat und Tat zur Seite gestanden sind, und insbesondere Felix Kerres, der uns vorab trainiert und als Steuermann nach Venedig begleitet hat.

Mit in Venedig waren Anja i Gerdinum, Judith Satzinger, Anna Repke, Gloria Sannmann, Durga Galhaup, Martina Logar, Christoph Krofitsch, Florentin Heim, Neil Werzer, Christoph Philips, Felix Kerres, Rupert Neppl und Leonhard Büll.

Venezia Vision Fotografia
Venezia Vision Fotografia
Venezia Vision Fotografia