Erasmus+ Projekt Smart Sport

Das Zentrum für Sportwissenschaft und Universitätssport der Universität Wien ist Partner des im Rahmen des Erasmus+ Programmes der Europäischen Union geförderten internationalen Projekts „Smart Sport“.

Kooperationspartner sind das Bulgarische Olympische Komitee als Koordinator, das EUSA Institut, das Mazedonische Olympische Komitee und die Universität Magdeburg. Das Projektvorhaben wird von 2018 bis 2019 ausgeführt.  

Hauptziel des Projekts ist die Unterstützung der Implementierung der EU-Richtlinien für duale Laufbahnen von Sportlerinnen und Sportlern durch die Einrichtung eines länderübergreifenden Netzwerks, das ein innovatives Programm für Duales Laufbahnmodell für SportlerInnen und TrainerInnen erarbeiten, implementieren und testen soll.

Hauptaufgabe der akademischen Projektpartner ist die Entwicklung und Implementierung von Online Lernmodulen, die in der Ausbildung studierender AthletInnen und TrainerInnen zum Einsatz kommen sollen. Schwerpunkthema dieser Module sind aktuelle technologische Entwicklungen im Sport.